Hivos Fallstudie

Hivos Fallstudie

Kunde

Hivos ist ein internationales Unternehmen, das neue Lösungen für andauernde globale Themen sucht, beispielsweise Meinungsfreiheit, sexuelle Rechte, und die Rechte der Frauen. Dank cleverer Projekte macht die Organisation Front gegen Diskriminierung, Ungleichheit, Machtmissbrauch und eine nicht nachhaltige Nutzung der Ressourcen auf unsere Planeten.

Der Hauptsitz von Hivos befindet sich in Den Haag, Niederlande. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über fünf Regionalbüros in Amerika, Afrika und Asien. Hivos führt Projekte in 27 Ländern durch und arbeitet mit 722 lokalen Partnern zur Implementierung ihrer Projekte zusammen.

Die Herausforderung

Hivos ist sehr daran interessiert, Kenntnisse und Wissen im Unternehmen zu teilen und steht nun an dem Punkt, seine internationale Kommunikation und Kooperation auf eine neue Ebene zu führen. Darüber hinaus möchte Hivos erreichen, dass seine externen Partner an den unternehmensinternen E-Learning-Kursen teilnehmen können.

Soziale Interaktion, Kollaboration und Lernen wurden jedoch durch ein einfaches Unternehmensintranet und das Fehlen einer E-Learning-Plattform bei Hivos und den Partnern verhindert. Hivos war auf der Suche nach einer Lösung, die den Gemeinschaftssinn stärkt und die Herausforderung der standortverteilten Kooperation zwischen den Regionalbüros und Partnern meistern kann.

Die Lösung

Die Lösung besteht aus ein Intranet auf der Basis des Liferay Social Office mit einer integrierten Valamis - Learning Experience Platform, die das Teilen von Wissen und Kenntnissen sowie Kooperation und soziales Lernen ermöglicht. Sowohl Liferay wie Valamis sind Open Source Software und leicht in einem internationalen Kontext zu verwenden und umzusetzen.

Hierbei handelt es sich um unsere erste Umsetzung gemeinsam mit unserem offiziellen Valamis- Partner Componence, einem Liferay Platinum Partner in den Niederlanden. Componence war für die Erneuerung des sozialen Intranets bei Hivos verantwortlich, als der Kunde entschied, auch eine E-Learning-Lösung zu benötigen.

Nach Anfrage seitens Hivos in Bezug auf eine Open Source-E-Learning-Lösung mit einem breiten Angebot an Kooperationsinstrumenten empfahl Componence eine integrierte Valamis-Lernumgebung. Hivos war nach der ersten Einführung von Valamis der Ansicht, dass dies ihren Anforderungen perfekt entsprechen würde.

Während Componence weiterhin für die Erneuerung des Intranet zuständig war, übernahm Arcusys die Verantwortung für Valamis und den E-Learning-Anteil. Arcusys und Componence arbeiteten eng zusammen und profitierten sehr von den Erfahrungen und Qualifikationen des jeweils anderen. Auf diese Weise konnten wir sowohl Liferay wie auch Valamis in idealer Weise nutzen und eine außergewöhnliche Lösung für Hivos bieten.

„Wir haben zunächst Liferay gewählt und dann entschieden, das Valamis die beste mögliche Lösung als E-Learning-Plattform darstellte. Sowohl Liferay als auch Valamis waren fertig verfügbare Lösungen, was bei der endgültigen Entscheidung den Ausschlag gab. Darüber hinaus fanden wir, dass die Integration von Liferay und Valamis interessant war und einen Mehrwert für uns darstellte," Bram van Kersbergen, Web Koordinator bei Hivos.

Das Ergebnis

Hivos nutzt Liferay nun als hauptsächliche soziale Intranetlösung mit Schwerpunkt auf Kooperation und Dokumentenaustausch. Valamis ist dort nun die primäre Lernplattform, um den Wissensaustausch im Unternehmen und zwischen den Partnern zu ermöglichen. Dank dieser Lösung ist es für Hivos einfacher, sich weltweit zu vernetzen, Menschen zu finden und miteinander zu kooperieren.

„Wir können jetzt miteinander arbeiten und effizienter aus anderen Projekten und Vorschlägen lernen. Außerdem haben wir die Valamis-Lernlösung dazu verwendet, unsere Unternehmens-DNA mit unseren Kollegen in aller Welt auszutauschen und zu stärken," erklärt Bram van Kersbergen.
Zurück: Planmeca Group Fallstudie
Vor: PKKY Fallstudie