Die zukünftige Lernumgebung eines erfolgreichen Unternehmens ist flexibel

Die zukünftige Lernumgebung eines erfolgreichen Unternehmens ist flexibel

Es gibt sehr viele verschiedene Ansätze, wie sich Unternehmen die Vorzüge von Online-Learning zu Nutze machen. Ebenso viele unterschiedliche Wege gibt es, wie Unternehmen Ihr eLearning-Programm organisieren. Die Bedürfnisse eines Unternehmens tragen zur Festlegung des Aufbaus von eLearning-Programmen bei und legen fest, welche Eigenschaften von der gewählten Lernumgebung gefordert sind. Trotz der Unterschiede ist es möglich, ein paar weit verbreitete Funktionen bei der Entwicklung von Lernumgebungen und den möglichen zukünftigen Produktivanforderungen zu differenzieren.

5 Qualitäten der zukünftigen Lernumgebung eines erfolgreiche Unternehmens.

5 Qualitäten der zukünftigen Lernumgebung eines erfolgreiche Unternehmens.

Skalierbarkeit sichert Anpassbarkeit

Eine Grundvoraussetzung für den gesicherten Erfolg eines Unternehmens ist seine Fähigkeit, schnell auf Marktveränderungen zu reagieren und die erforderlichen Veränderungen intern zu vorzunehmen. Oft führt dies zu einer Herausforderung bei der schnellen Entwicklung der notwendigen Fachkenntnisse und Kompetenzen der Belegschaft. Aus diesem Grund wird hohe Flexibilität ebenso von Lernumgebungen der Zukunft erwartet. Sie müssen fähig sein, sich zusammen während der Veränderung des Unternehmens dynamisch anzupassen.

Oft ist der Fokus bei der Auswahl einer Online-Lernplattform voll und ganz auf die technischen Spezifikationen gerichtet. Aber die Größe eines Unternehmens kann sich schnell verändern, zum Beispiel durch organisches Wachstum oder eine Firmenübernahme. Eine flexible und skalierbare Umgebung kann "mitwachsen". Das wichtigste, und schwierigste, beim auswählen einer Lernumgebung ist das Absehen der zukünftigen Lernanforderungen. Wie werden Weiterbildungen, Schulungen und Trainings in der Zukunft organisiert und bereitgestellt? Sehr wahrscheinlich anders als die Dinge heutzutage erledigt werden.

Personalisieren der Lernerfahrung

Ein oft genannter Vorteil von Online Learning ist die Unabhängigkeit von Zeit und Ort. Geräteunabhängigkeit ist ein neuer Vorteil. Die Benutzererfahrung im Online Learning ist nicht einfach nur eine technologische Angelegenheit -  es ist ein Teil des gesamten Lernerlebnisses. Während Menschen an die Verwendung von Online-Unterricht für das Training und Entwicklung im großen Maßstab gewöhnt werden, ist es wichtig, nicht über individualisiertes lernen und Lernschwerpunkte hinwegzusehen. Das ist notwendig, um ein besseres Gesamt-Lernerlebnis sicherzustellen. Die Unterstützung von individualisierten Lernpfaden hilft dem Lernenden, ihn oder sie besser mit Flexibilität für die Herausforderungen der wechselnden Arbeitsaufgaben auszustatten. Naturgemäß führen Investitionen in die Benutzererfahrung und das Lernerlebnis auch zu besseren Lernergebnissen.

Teilen von Fähigkeiten, Selbstentwicklung und tiefergehendes gemeinschaftliches Lernen

Eine Online-Lernumgebung, die flexibles Lernen und individuelle Verbesserungen fördert erlaubt es, über das eingeschränkte Modell vom lernen als widerspruchsloses Aufnehmen von Material, dass von oben vorgegeben ist, hinauszugehen. Wenn die Lernenden oder Kollegen selbst Urheber des Inhalts sind, können erstaunliche Resultate auf unterschiedlichen Ebenen erreicht werden. Selbst erstellte Lernmaterialien helfen den Urhebern des Inhalts, ihr Wissen besser zu strukturieren. Zusätzlich können Lernende durch von Kollegen gebündeltem Lernmaterial  effizienter erreicht werden. In einem Bericht namens "Marktleitfaden für Unternehmenslernsuiten" (Mai 2016) sagt Gartner voraus, dass "2018 mehr als 80% der Unternehmen nutzergenerierten Inhalt als Teil ihrer unternehmensweiten Lernstrategie einsetzen." Die Verwendung von sozialen Lernmethoden bei Online-Unterweisungen bildet nicht nur eine Meisterung der Inhalte, sondern auch kooperative Fähigkeiten. Und im besten Fall bringt es neue Innovationen hervor.  

Flexible Unterweisungsmethoden

Es stimmt, dass es schwer ist Vorhersagen, vor allem über die Zukunft, zu treffen. Das ist nicht weniger falsch bei Trainings und Entwicklungsbedarfen. Eine flexible Lernumgebung hilft, das beste aus Lernmethoden herauszuholen. Gemischtes Lernen, welches Online-Learning mit dem lernen von Angesicht zu Angesicht kombiniert, ermöglicht es, das beste von beidem zusammen in einem Paket zu erhalten. Es ist wahr, dass Lernen und Training mit einem direkten Ansprechpartner Ressourcen bindet. Aber es ist auch effektiver, um Menschen zum lernen zu engagieren und die Verwendung von Methoden möglich zu machen, die nicht über das Internet vermittelt werden können. Zum Beispiel ist die Kontaktperson wesentlich für die erbrachten Leistungen in konkreten Aufgaben zuständig. Die Methoden, die beim Lernen und Training verwendet werden, sollten so gewählt werden, dass die Bedürfnisse erfüllt werden und nicht andersherum. Mit einer flexiblen Online-Lernumgebung kann personenbezogenes Training in vielen Ausprägungen unterstützt werden.

Überwachen der Lernerfolge

Die Lerneffizienz in Unternehmen und ihre Ergebnisse sind nicht nur für Lernende interessant, sondern auch für viele anderen Bereiche, naheliegenderweise der Personalabteilung und die in der Firma Verantwortlichen für Training und Entwicklung. Zusätzlich zum erhaltenen Nachweis des gelernten für den Lernenden, profitiert er ebenso von dem Wissen, auf welche Art der Lernerfolg erreicht wurde und auf welche Themen der Schwerpunkt gelegt wurde. Wenn es einen Wunsch nach der gezielten Entwicklung von Fähigkeiten gibt reicht es nicht mehr, dem Lernenden einfach nur eine Zufriedenheitsumfrage am Ende des Kurses zukommen zu lassen. Es reicht auch nicht, das eine Firma sich auf dem Wissen ausruht wer ein Training absolviert hat. Um konzernweit die bestmögliche individuelle Entwicklung von Fähigkeiten zu garantieren, ist eine  Gesamtübersicht über die Belegschaft und die Firmenkenntnisse erforderlich. Es gibt unterschiedliche Wege, einschließlich Self-Assessment, um dies zu erhalten.

Um also echtes lernen und eine Entwicklung sicherzustellen, muss die zukünftige Lernumgebung eines erfolgreichen Unternehmens die Herausforderung meistern, vielfältige Werkzeugen unterschiedlicher Benutzergruppen und Kenntnisse über Lernergebnisse anzubieten.

Maura Zitting
Lead Instructional Designer

Zurück: MarsSuit Projekt – Raumanzug der neuen Generation für den nächsten Schritt auf dem Mars
Vor: Regulatorisches Compliance Training: Wie man Geld spart und Compliance sicherstellt